Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Schulwege

Die BVV diskutiert regelmäßig über gefährliches Verkehrschaos vor unseren Schulen. Viele Autos fahren zu schnell, parken im Halteverbot, auf Grünstreifen, in zweiter Reihe, wenden gefährlich, drängeln und hupen (motorisierter Individualverkehr). Deswegen machen wir uns für bauliche Lösungen zur Sicherheit unserer Kinder stark: Sperrgitter oder Fahrradständer, die das Parken direkt vor der Schule verhindern, Bodenschwellen, um Autos abzubremsen, und Halteverbote zu Unterrichtszeiten, die selbstverständlich auch vom Ordnungsamt strenger kontrolliert werden müssen. Wir fordern Tempo 30 auf den Hauptschulwegen. Auch Einbahnstraßenlösungen und sogenannte Diagonalsperren sollten zum Einsatz kommen.