Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kleingärten

Kleingärten müssen geschützt werden. Sie sind Teil der grünen Lunge von Berlin und kein Bauentwicklungsland. DIE LINKE. Berlin will den dauerhaften Erhalt aller vorhandenen Kleingartenflächen auf öffentlichen und privaten Grundstücken mithilfe eines Kleingartenflächen-Sicherungsgesetzes erreichen. Als Begegnungs-, Bildungs- und Rückzugsorte haben Kleingärten eine soziale Bedeutung für gut funktionierende Kieze. Perspektivisch benötigen wir viel mehr unversiegelte und ökologische Flächen in Berlin, z. B. zur Sicherung der Artenvielfalt, für ein möglichst kühles Stadtklima und zur Selbstversorgung als Teil der essbaren Stadt. DIE LINKE. Steglitz-Zehlendorf möchte deswegen auch erreichen, dass das Bezirksamt Kleingärtner:innen(vereine) finanziell und durch Beratung unterstützt, naturnah und nachhaltig zu arbeiten.