Zurück zur Startseite

Wahlkampf in Steglitz-Zehlendorf - Fotogalerie

StraßenwahlkampfLinksjugend ['solid] am WannseeLinksjugend ['solid]MittelstraßenfestBeethoven GymnasiumBeethoven GymnasiumBroendby SchuleMittelstraßenfestMittelstraßenfestStraßenwahlkampf

15.01.2013

DIE LINKE Steglitz-Zehlendorf hat Direktkandidaten gewählt

Lampros Savvidis
Lampros Savvidis

Der Bezirksverband wählte den Direktkandidaten für den Wahlkreis 79 für die Wahlen zum Bundestag im September 2013. Gewählt wurde Lampros Savvidis mit 94% der Stimmen. Lampros ist 63 Jahre alt, er wurde in Nordgriechenland geboren. Im August 1968, mit zwanzig Jahren - ein Jahr nach Beginn der Militärdiktatur - kam er nach Deutschland, 1971 wurde ihm von der griechischen Regierung wegen seiner politischen Aktivitäten gegen die Militärdiktatur die Gültigkeit seines Reisepasses aberkannt und damit das Aufenthaltsrecht in Deutschland entzogen. Im gleichen Jahr hat er bei den deutschen Behörden um politisches Asyl nachgesucht, das er schon nach zwei Monaten erhielt. So konnte er in Deutschland bleiben und studieren. Im Frühjahr 1974 schloss er die Fachhochschule in Dortmund als Elektroingenieur ab und zog im selben Jahr nach Berlin. In Berlin engagierte er sich in vielfältigen sozialen und demokratischen Bewegungen. 

Zu seinen gesellschaftlichen Aktivitäten gehört auch sein Engagement in der Hellenischen Gemeinde zu Berlin e.V., einem Dachverband griechischer Vereine, in dem er seit 1990 fast jedes Jahr dem Vorstand angehörte. Als sich mit dem Ausbruch und der Verschärfung der griechischen Schuldenkrise in deutschen Medien die Zahl antigriechischer Berichterstattung häufte, verfasste er mit dem Vorsitzenden der Gemeinde eine kritische Stellungnahme.

Der Bezirksvorstand hat mit der Wahl von Lampos Savvidis bekräftigt, dass die Solidarität mit Griechenland keine hohle Phrase ist. Für uns ist der Kampf für soziale und demokratische Rechte verbunden mit der Abwehr der Folgen der Krise. Mißstände im Bezirk sind ebenso Folge der Politik der Bundesregierung wie Mieterhöhungen und prekäre Beschäftigung. Wir werden im Wahlkampf die Ursachen und Folgen der Krise klar machen, DIE LINKE ist eine konsequent antifaschistische Partei. Wir haben mit Lampros Savvidis einen würdigen Kandidaten nominiert mit dem wir einen guten Bundestagswahlkampf führen werden.


Hier ist ein Referat von Lampros Savvidis zur Krise und hier seine Biografie.


 
Aktionen

Keine Artikel in dieser Ansicht.