Zurück zur Startseite
Dienstag, 20. Februar 2018 Steglitz-Zehlendorf

"Milieuschutz - Was können wir von anderen Bezirken lernen?"

Podiumsdiskussion alter BVV-Saal, Rathaus Zehlendorf
(Kirchstr. 1-3, 14163 Berlin).

Liebe alle, hiermit lade ich euch zur gemeinsamen Podiumsdiskussion von SPD, Grünen und LINKEN. in Steglitz-Zehlendorf mit dem Titel: "Milieuschutz in Steglitz-Zehlendorf? - Was können wir von anderen Bezirken lernen?" am Di, 20.2., 19 Uhr im Rathaus Zehlendorf (Konferenzsaal) ein.

Podiumsgäste:
Barbara von Boroviczeny, Mieter*innen Südwest
Sigmar Gude, Topos
Matthias Kollatz-Ahnen, MdA
Katrin Schmidberger, MdA
Michail Nelken, MdA

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, gab es in der letzten BVV eine heftige Auseinandersetzung zu diesem Thema: http://www.berliner-woche.de/steglitz/politik/bezirksverordnetenversammlung-streitet-heftig-ueber-einwohnerantrag-zum-milieuschutz-d141292.html Damit wollen wir uns nicht abfinden, schließlich gibt es andere Bezirke, die schon seit Jahren soziale Erhaltungssatzungen erlassen & damit die Umwandlung in Eigentum & Luxussanierungen verhindern sowie erfolgreich Vorkaufsrecht ausüben. Steglitz-Zehlendorf muss hier nachziehen!

Wir freuen uns auf eine spannende Debatte mit euch!
Solidarische Grüße, Franziska Brychcy Bezirksvorsitzende der LINKEN. Steglitz-Zehlendorf